Malkurse in Überlingen


Thema ist die Erarbeitung von künstlerischen Gestaltungsmöglichkeiten und die Förderung
individueller Schöpferkraft.

Wir beschäftigen uns mit den Elementen der Malerei wie Fläche, Hell-Dunkel, Form und
beschreiten so einen Weg, welcher das Empfinden des Malenden am Eigenleben der
Farben weckt. Der Umgang mit diesen Gesetzen erlaubt es dann, die innere Beweglichkeit,
Regsamkeit und Ausdruckskraft zu entfalten und zu einer Inspirationsquelle des freien
malerischen Gestaltens zu gelangen.

Wir untersuchen anhand von vielfältigen Übungen die Grundlagen der nicht-figürlichen Malerei: Farbcharakter, Farbenakkord und Farbenperspektive. Wir beobachten, wie sich Farben bewegen (Farbdynamik) und wie sie uns bewegen. Wie kommen wir aus einem Farbgeschehen heraus zu einer spannungsvollen und dennoch harmonischen Bildkomposition? 

Aber auch die zeichnerischen Fächer - Porträt, Stillleben, Landschaft - werden mit neuen Aspekten bearbeitet.

Aufgebaut sind die Malkurse nach der Methode von Beppe Assenza. Dieser Ansatz macht die Farbe zur Hauptsache, nicht die Technik ist hier ausschlaggebend. Was lebt in den Farben, und wie schule ich meine Empfindung so, dass ich das Wesen der Farbe erfasse und dann individuell ausgestalten kann? Eigene Erfahrungen und Entwicklungen sowie die Farbenlehre Goethes geben ebenfalls viele Ansätze und bilden eine gute Grundlage, den Weg zur eigenen Kreativität zu beschreiten.  Der freien Bildgestaltung wird ebenfalls viel Raum gegeben. Unterschiedliche Techniken werden vorgestellt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.


Folgende Unterrichtsfächer werden angeboten:

-  Kompositionslehre (Hell/Dunkel)
-  Farbenlehre
-  Malerei
-  Zeichnen
-  Malkurse für Kinder

weiter zu den malkursen →